Der EU-König

14279582422_e95b94d142_z

[caption id="attachment_2655" align="aligncenter" width="640"] Immer mehr Flüchtlinge wollen nach Europa. Viele erreichen ihr Ziel nicht – „Overseas“ von Petr Dosek is licensed under CC by 2.0[/caption]

Wir sind alle Nutten

Foto 02.05.15 14 35 40

Nicht umsonst wird Prostitution als ältestes Gewerbe der Menschheitsgeschichte bezeichnet. Mit Sex ist es ähnlich wie mit Drogen – solange es ein menschliches Bedürfnis danach gibt, wird es auch einen

Dilemma-Magazin, das Dritte

FullSizeRender-1

Es wäre angenehm, aber: Problemen kann man nicht entfliehen. Viel mehr ist die Flucht selbst ein Dilemma. Auch wir Di-Lämmer rennen davon, wenn der große, böse Wolf hinter den Büschen lauert. Aber wenn man ständig flieht, wo landet man dann? Bei dieser Ausgabe vom Dilemma-Magazin.

Gescannte Abbilder der Persönlichkeit

Auf und ab: Akash Collet, der Künstler selbst, zeichnet Wellen mit seinem Gesicht.  © Akash Collet

Akash Collet hat das originelle Scannerprojekt realisiert. Er studiert Kunst an der „École supérieure des arts décoratifs” in Strasbourg, als Künstler bezeichnet er sich jedoch nicht. „Sich als Künstler zu etikettieren, das ist nur ein Statussymbol, nichts weiter als ein Name.

Die Gesichter des Strassenfegers

motz

Am Bahnhof der Prenzlauer Allee wartet ein Mann auf die Straßenbahn, um in der Flüchtigkeit der folgenden Augenblicke seine Zeitungen zu verkaufen. Sie befinden sich in dem ausgebleichten Jutebeutel, der schräg von seinem Handgelenk baumelt. Hans-Jürgen ist gut gelaunt.

Armut kann nicht wandern

ARMUT2

In letzter Zeit kursiert in den deutschen Medien das Wort „Armutszuwanderung“ im Zusammenhang mit der Befürchtung, dass Bulgaren und Rumänen ihr Land verlassen, um sich in anderen EU-Ländern Sozialleistungen zu erschleichen. Wer auch immer für diese Wortneuschöpfung verantwortlich ist, zeigt uns erneut auf eindrückliche Weise, dass ein starker Zusammenhang zwischen Sprache und gesellschaftlicher Macht besteht.

Du kommst hier nicht rein!

Das Bangen vor dem breiten Türsteher: „Ob ich seinem Anforderungsprofil entspreche?"

„Du willst hier rein? Kauf dir mal vorher lieber nen Spiegel!“ Die Türsteherin war heute wieder offenbar voll auf Sendung, nur auf welcher sie war, das hatte sie anscheinend selber noch nicht verstanden. Jedenfalls passte mein Freund in ihren Film nicht rein, das machte sie ihm unmissverständlich klar.

Die lauteste Platte Berlins

ORWOhaus

Schon von Weitem hört man ein wildes Gitarrenriff und das rhythmische Dröhnen der Schlagzeuge mitten zwischen den Marzahner Plattenbauten auf der Landsberger Allee. Der melodische Krach dringt aus den heruntergekommenen Fenstern der selbsternannten lautesten Platte der Stadt Berlin.